Der Startschuss fürs Kreiszeltlager ist gefallen // 9kg Haribo warten darauf verzehrt zu werden

Der Startschuss fürs Kreiszeltlager ist gefallen // 9kg Haribo warten darauf verzehrt zu werden

An gestrigen Mittwochabend fand die Eröffnung des diesjährigen Kreiszeltlagers statt. Dieses findet in diesem Jahr auf dem Sportplatz in Rosche statt, auf dem es zuletzt bereits im Jahr 2010 stattgefunden hat. Insgesamt 340 Kinder- und Jugendliche verbringen den Start ihrer sechswöchigen Sommerferien im allseits beliebten Zeltlager. Neben einem Zwölf-Felder-Fußballturnier, einem Schwimmwettbewerb und einem Volleyballturnier, sind auch ein Spiel ohne Grenzen sowie ein Nacht-Orientierungsmarsch Teil des Programms. Als besonderes Highlight gilt jedoch vor allem die “Wahl der Mr./Mrs. Jugendfeuerwehrwart/in”, sowie die anschließende Zeltlagerdisco.

An der Eröffnung des diesjährigen Kreiszeltlagers nahmen neben den verschiedenen Funktionsträgern aus dem Kreisfeuerwehrverband auch Gäste aus der Politik und Verwaltung teil. Der stellvertretende Landrat Peter Hallier überbrachte dabei, in Vertretung für Landrat Dr. Heiko Blume und Samtgemeindebürgermeister Herbert Rätzmann (zugleich Schirmherr des Zeltlagers), die besten Grüße und hieß alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Zeltlagers in Rosche recht herzlich willkommen. Zur Freude der am Zeltlager teilnehmenden Kinder und Jugendliche überreichte er dem Kreis-Jugendfeuerwehrwart Klaus Engelhardt eine Kiste mit insgesamt neun Kilo Haribo. Ein Geschenk dass bei allen Begeisterung weckte und insgesamt sehr gut ankam. Wir sind gespannt wie lange es benötigt bis es zu einer Süßigkeiten-Knappheit im Zeltlager kommen wird 😀 …

Wie es beim Kreiszeltlager bereits seit einigen Jahren üblich ist, gilt am ersten Abend noch Selbstverpflegung für die einzelnen Jugendfeuerwehren. Im Anschluss an die Eröffnung taten sich daher verschiedene Jugendfeuerwehren und Gemeinden zusammen und ließen den Abend gemeinsam bei Bratwurst und Cola ausklingen.